Safe Abortion Day – 218§ abschaffen!

Heute ist der Safe Abortion Day. Vor zwei Wochen lief, mittlerweile zum 13. Mal, ein christlich fundamentalistischer Zusammenschluss schweigend durch Berliner Straßen gegen Abtreibung. Der Protest, meist mit weißen Kreuzen, um an bereits abgetriebene Zellklumpen zu gedenken, ist über die Jahre sehr kreativ geworden, die Beschneidung des Selbstbestimmungsrechts der Frau zu propagieren. Konservative Vorstöße wie in Spanien, erfolgreiche Durchsetzung des Verbots in Polen und das unbeeindruckte beharren auf dem Verbot in Irland, zeigen bei dem Recht auf Schwangerschaftsabbruch handelt es sich nicht um einen zu Ende gekämpften Kampf. Ganz im Gegenteil, der Rechtsruck und Trumps Vorgehen gegen Planned Parenthood hat den selbsternannten „Lebensschützern“ Mut gemacht. Mittlerweile richten sich ihre Bestrebungen mehr gegen Ärzt*innen als Patient*innen. Der Strategiewechsel bedarf neue Ansätze und endlich die Abschaffung des §218.

Kommentar verfassen